Darkest Dungeon Wiki
Advertisement

Der Sammler ist ein wiederkehrender Miniboss, der in allen regulären Dungeons in Gängen auftauchen kann.

Begegnungen[]

Man kann den Sammler nur dann antreffen, wenn das Inventar zu mehr als 65% gefüllt ist. Dabei ist die Chance umso höher, je höher der Level der Quest ist. Die Lichtstärke hat keinen Einfluss auf die Begegnungswahrscheinlichkeit. Flieht man aus dem Kampf, ist der nächste Kampf nicht erneut der Sammler.

Verhalten und Strategie[]

Der Sammler beschwört sofort, wenn er zum Zug kommt, drei gesammelte Köpfe, die ihn unterstützen und für ihn kämpfen. Dabei kann es sich um einen Wegelagerer, einen Waffenknecht und/oder eine Vestalin handeln. Da die Wegelagerer mit Bluten und einer hohen Chance für kritische Treffer sehr viel Schaden verursachen, sollte man sie schnellstens ausschalten.

Wenn mindestens zwei gesammelte Köpfe gleichzeitig vorhanden sind, kann er auch einen Angriff einsetzen, der ihn heilt und das getroffene Ziel markiert, oder er wirkt Stress auf die beiden vorne stehenden Helden.

Am besten betäubt man den Sammler, bevor er überhaupt dazu kommt, seine Sammlung zu beschwören. Kann man ihm genügend Schaden zufügen, während er betäubt ist, ist der Kampf meist sehr einfach.

Beute[]

Der Sammler wirft immer ein rätselhaftes Trapezoeder ab, welches 2500 Gold wert ist, gelegentlich auch eines der drei Kopf-Schmuckstücke.

Da man in den Geheimräumen die selbe Beute finden kann, die man vom Sammler erhält, ist anzunehmen, dass es eigentlich Schatzkammern des Sammlers sind.

Weiteres[]

Der Sammler ist angelehnt an Lovecrafts König in Gelb.

Advertisement